fbpx

Willkommen zum Eurotext Blog

27 Beiträge
Machine Translation
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… was mit Machine Translation möglich ist? Und was nicht?

Als Google vor ein paar Jahren die Pixel Buds – kabellose Ohrhörer mit Google Assistent – vorstellte, sorgte vor allem ein Feature für große Aufregung: Die Pixel Buds ermöglichen eine gesprochene Echtzeit-Übersetzung in viele Sprachen! Dabei war dieses Feature nicht wirklich neu und nur ein Höhepunkt von vielen, die in den letzten Jahren im… Weiter
flugzeug
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon … welche Lieferzeiten bei Übersetzungen möglich sind?

Professionelle Übersetzungen, die von muttersprachlichen Fachübersetzern angefertigt werden, lassen sich nicht “auf Knopfdruck” erstellen. Nicht nur der eigentliche Übersetzungsprozess, auch das Projektmanagement vom Briefing bis zur Qualitätskontrolle dauert seine Zeit. Trotzdem können auch solche Übersetzungen erstaunlich schnell… Weiter
Styleguide
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon … wie ein Styleguide für gute Übersetzungen sorgen kann?

Internationalisierungsprojekte verlangen einen langen Atem. Es geht nicht darum, kurzfristig gute Arbeit abzuliefern. Wer langfristig Erfolg haben will, muss dauerhaft ein hohes Qualitätsniveau halten. Aber wie lässt sich das sicherstellen, wenn eine Vielzahl von Mitarbeitern in mehreren Ländern beteiligt ist? Neben festen Länderteams und einer… Weiter
integriert
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… wie Eurotext Kunden in den Übersetzungsworkflow integriert?

Viele Kunden haben bereits eigene Übersetzer im Unternehmen und ausländische Niederlassungen und wollen diese Mitarbeiter natürlich auch in den Übersetzungs-Workflow einbinden. Doch wie? Mit einfachen Bordmitteln? Oder leistet man sich eine eigene, moderne und kostenintensive Serverlandschaft hierfür? Wie ist es mit dem Know-how, das sich… Weiter
seo
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… wie SEO richtig internationalisiert wird?

Ohne Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht gar nichts. Wer gefunden werden möchte, muss einigen Aufwand betreiben, um in den Suchergebnissen weit vorne zu landen. Umso ärgerlicher, wenn man in anderen Ländern und Sprachen bei Null anfangen muss. Richtig ärgerlich wird es aber, wenn man dabei Fehler macht und damit noch mehr Schaden anrichtet. Wir… Weiter
Kontext
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… warum der Kontext beim Übersetzen so wichtig ist?

Häufig sind es nicht große, offensichtliche Übersetzungsfehler, die im Nachhinein für Ärger sorgen. Sondern kleine Ungenauigkeiten, die nur für einen minimalen Bedeutungsunterschied zwischen Ausgangstext und Übersetzung sorgen. Begriffe, die eigentlich korrekt, in dem konkreten Zusammenhang aber eben doch nicht richtig sind. Um solche Fehler zu… Weiter
Dienstleister
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… was für eigene Übersetzer spricht, und was für externe Dienstleister?

Vor allem größere Online-Händler stehen bei der Internationalisierung häufig vor der Frage: Wer soll den Shop übersetzen? Lässt man die Übersetzung komplett von einem externen Dienstleister übernehmen? Oder möchte man lieber eine interne Abteilung aufbauen, die sowohl die Übersetzung als auch den fremdsprachigen Support übernimmt? Für beide… Weiter
Defekt
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… wie verfahrene Übersetzungsprojekte gerettet werden können?

Eine ganz verzwickte Situation: Ein Onlineshop oder eine Website soll übersetzt werden. Interne Mitarbeiter oder Übersetzungsdienstleister beginnen mit der Arbeit. Aber irgendwann gerät das Projekt ins Stocken. Organisatorische Mängel verzögern die Arbeit, technische Probleme verhindern ein Weiterkommen, Zweifel an der Übersetzungsqualität kommen… Weiter
kundenressourcen
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… wie Kundenressourcen in den Übersetzungs-Workflow integriert werden?

Bei der Übersetzung von Onlineshops, Websites, Werbematerial und technischer Dokumentation wollen viele im Unternehmen mitreden: Die Auslandsniederlassungen, der Vertrieb und seine Partner, Inhouse-Übersetzer, fremdsprachige Mitarbeiter, die Marketing-Abteilung etc. Das kann nur im Chaos enden! Wirklich? Ganz im Gegenteil! Mit den richtigen… Weiter
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… wie einfach Sie Ihre Drucksachen übersetzen lassen können?

Die Übersetzung einer dynamischen Webseite oder eines Online-Shops ist mit dem entsprechenden Know-how kein großes Problem: Das System, in dem die Inhalte gespeichert werden (CMS, PIM etc.) muss einmalig an den Übersetzungsdienstleister angebunden werden. Danach bedarf es nur noch weniger Mausklicks, um Übersetzungsprojekte zu starten und Inhalte… Weiter
update
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… wie Sie regelmäßige Contentupdates gut organisieren können?

Es ist nicht weiter kompliziert, eine Webseite einmal übersetzen zu lassen. Auch gelegentliche Textänderungen oder inhaltliche Ergänzungen lassen sich ohne großen Aufwand einarbeiten. Kniffelig wird es dann, wenn sich die Inhalte permanent ändern, regelmäßig neue hinzukommen und alte nicht mehr verwendet werden. Mit jeder weiteren Sprache wird es… Weiter
sprache
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon… welche Sprachen Sie für Schweiz, Luxemburg und Belgien anbieten sollten?

In den meisten europäischen Ländern ist es sprachlich recht einfach, die potentiellen Kunden zu erreichen: In Deutschland sprechen die meisten Menschen deutsch, in Frankreich französisch und in Schweden natürlich schwedisch. Aber welche Sprache(n) muss ein Onlineshop anbieten, wenn er in mehrsprachigen Ländern wie der Schweiz, Luxemburg oder… Weiter
Länderteams
Wussten Sie schon …?

Wussten Sie schon … was Länderteams im Onlinehandel bieten?

Bei mehrsprachigem E-Commerce ist die passende Kundenansprache Trumpf. Oberflächliche Sprachkenntnisse reichen in der Regel nicht aus, es muss schon ein Muttersprachler sein. Genug eigene Mitarbeiter für jedes Land einzustellen wird bei begrenzten Budgets sehr schwer. Und: was bringen eigene Länderteams denn vor allem sprachlich für den Onlineshop? Weiter