fbpx

Willkommen zum Eurotext Blog

13 Beiträge
Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Schweden

Aus Schweden kennt man vor allem die stylischen Möbel mit minimalistischem Design, die man zu Hause selbst baut. Doch weder IKEA noch die Möbelindustrie sind der eigentliche Kern des Industrielandes Schweden. Hier stehen vor allem 5G, emissionsfreie Mobilität und innovative, wasserstoffbasierte Energiekonzepte im Fokus. Für deutsche Unternehmen… Weiter
Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Belgien

Belgien ist eine wichtige Handelsdrehscheibe und nach den Niederlanden das Land mit den höchsten Exporten pro Kopf in der EU. Die Industrie hat in Belgien einen hohen Anteil am nationalen BIP und beschäftigt rund 19,4 Prozent der Erwerbstätigen. Mit einigen Jahren Verspätung durch die Pandemie – und im Vorfeld der Parlaments- und Regionalwahlen im… Weiter
Industrie in Kroatien Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Kroatien

Kroatien lebt hauptsächlich vom Tourismus. Dennoch hat das produzierende Gewerbe einen hohen Anteil an der gesamten Bruttowertschöpfung des Landes und beschäftigt rund 28 Prozent der Erwerbstätigen. Im Allgemeinen zeigte sich die kroatische Industrie nach der Coronazeit wieder sehr dynamisch, doch Preissteigerungen, Lieferkettenprobleme und die… Weiter
batterie Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Polen

Die Industrie beschäftigt in Polen mehr als 30 Prozent aller Erwerbstätigen. Vor allem auf die Automobilindustrie entfällt ein hoher Anteil der gesamten Produktion. Doch auch andere Branchen sind in Polen stark, wie beispielsweise die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien. Seit Anfang 2023 verzeichnet die polnische Industrie eine konjunkturelle… Weiter
Industrie in Tschechien Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Tschechien

Die Industrie ist in Tschechien für fast ein Drittel der nationalen Bruttowertschöpfung verantwortlich. Konzerne wie Škoda sind international bekannt und können auf eine mehr als einhundert Jahre alte Geschichte zurückblicken. Doch die tschechische Industrie erlebt zurzeit eine schwierige Phase. Mit Russland hat Tschechien den zweitgrößten… Weiter
Dänemark Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Dänemark

Die dänische Industrie steht vor großen Herausforderungen. Während die Lebensmittelindustrie weiterhin exportstark bleibt, ist in anderen Branchen wie dem Maschinenbau die Nachfrage der Handelspartner stark zurückgegangen. Die dänische Regierung will deshalb mit fiskalpolitischen Maßnahmen Abhilfe schaffen – und setzt auf grüne Transformation,… Weiter
Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in der Schweiz

Aus der Schweiz kennt man vor allem die bekannten Großkonzerne mit renommierten Handelsnamen, die etwa in der Nahrungsmittel- oder Pharmaindustrie weltweit tätig sind. Doch eigentlich ist die Unternehmenslandschaft in der Schweiz weitaus komplexer. Die große Mehrheit der Schweizer Unternehmen sind klein bis mittelgroß. Kompetitiv und… Weiter
Spanien_Industrie Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Spanien

Die spanische Wirtschaft hat sich relativ schnell von der Pandemie erholt. Doch das Vorkrisenniveau konnte trotz eines raschen Wiederanlaufs im Jahr 2021 immer noch nicht erreicht werden. Deshalb plant die spanische Regierung staatliche Maßnahmen im Wert von mehreren Milliarden Euro, um das Land resilient durch die Krise kommen zu lassen und fit… Weiter
industrie Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Österreich

In Österreich sind rund 67.000 Betriebe und 1 Mio. Beschäftigte in der Industrie tätig. Hier sorgt das verarbeitende Gewerbe für mehr als ein Viertel der Bruttowertschöpfung. Deutschland und Österreich als Wirtschaftspartner verbinden neben der deutschen Sprache auch der gemeinsame Schwerpunkt auf der Maschinen- und Fahrzeugherstellung sowie die… Weiter
ferrari Icon Industrie
Industrie weltweit

Industrie in Italien

Italien ist nach Deutschland und Frankreich das drittstärkste Industrieland in Europa. Über ein Viertel der erwerbstätigen Italiener (26,6 Prozent) arbeitet im verarbeitenden Gewerbe und erwirtschaftet damit knapp ein Viertel der Bruttowertschöpfung. Im norditalienischen Mailand wird gegründet, geforscht und innoviert. Doch die italienische… Weiter